Fertigung von industriellen Kleinteilen, Bauteilen und Prototypen

Die wenigsten Goldschmiede haben weder das nötige Werkzeug noch Maschinen für die Verarbeitung von Platin Iridium. Dieses äußerst robuste, aber auch widerspenstige Material setze ich u.A. für Präzisionsteile in der Messtechnik ein. Interessant ist mein manuelles Herstellungsverfahren vor allem für Prototypen, Einzelteile oder Kleinserien. Eine industrielle Fertigung ist aus praktischen und wirtschaftlichen Gründen oft nicht umsetzbar.

Planen Sie ein neues Gerät oder Herstellungsverfahren oder wollen bestehende verbessern? Dann nutzen Sie mein Know-how und meine Materialkunde! Mein letztes Produkt wurde sogar als Patent angemeldet.

Double-Wall-Ring für die Messtechnik: 800/- Platin

Dieser Ring aus Platin Iridium wird mit verschiedensten Werkzeugen in eine Rautenform gebracht. Er wird eingesetzt in einem Messgerät zur Messung von Viskositäten von Emulsionen. Die Befestigung des Aufbaus (Dreieck) erfolgt mittels Lasertechnik. Mit diesem Ring lässt sich aufgrund seiner neuen Eigenschaften eine qualitative Verbesserung der Messergebnisse um Faktor 40 erreichen.
   
Würfel nach physikalischen Kriterien: 750/- Gelbgold

Dieser Würfel wurde von einem Physiker exakt berechnet und stellt die lineare Projektion eines 4-dimensionalen Würfels in das Dreidimensionale dar.